(0511) 33 21 12 | Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen Hannover e. V. | Beratung - Unterstützung - Prävention - Information

Angebote

Unsere Angebote richten sich an betroffene Frauen und jugendliche Mädchen (ab ca. 16 Jahre).

  • unabhängig davon, ob eine Frau / ein Mädchen eine Anzeige erstatten möchte,
  • unabhängig davon, ob die Tat gerade erst geschehen ist, sich noch immer wiederholt oder schon länger zurückliegt,
  • unabhängig davon, ob der oder die Täter bekannte oder fremde Personen sind oder waren,
  • unabhängig davon, ob das das Erlebte im Zusammenhang mit Drogen oder Prostitution geschah.

Wir beraten ebenso Bezugspersonen (wie Verwandte, Freunde) und Fachkräfte.

Denn auch das nahe Umfeld braucht Unterstützung, fühlt sich überfordert, unsicher und hat viele Fragen: "Was kann ich tun, ich möchte doch helfen, ich weiß nicht mehr weiter, was sollte ich besser vermeiden, wohin mit meiner Wut, mit meiner Verzweiflung, welche weiteren Hilfen gibt es." etc.

Die Beratungen von Frauen / Mädchen, die Gewalt erlebt haben, und deren Bezugspersonen oder Fachkräften werden immer von verschiedenen Beraterinnen angeboten, wenn sich beide bei uns Unterstützung holen möchten.